• Zu Gast im PARKROYAL on Pickering, Singapur

    original

    Ein Garten-Hochhaus mitten im Geschäftszentrum von Singapur? Gibt’s doch. Wenigen Hotels gelingt es, fünf Sterne Gastfreundschaft, Eleganz und Umweltfreundlichkeit so zu verbinden wie im PARKROYAL on Pickering in Singapur.

    Dieses einzigartige, von der Pan Pacific Hotels Group betriebene PARKROYAL Collection Hotel besticht vor allem durch seine Architektur und die integrierten Gartenterrassen entlang der Aussenfassade.

    Kein Wunder dass das energiesparende Hotel-im-Garten Konzept des Architekturbüros WOHA von Preisen geradezu überschwemmt wird. Schon vor der offiziellen Eröffnung 2013 wurden dem 367-Zimmer umfassenden PARKROYAL on Pickering erste Auszeichnungen verliehen, unter anderem Singapur’s bedeutendstes Gütesiegel für Grünes Bauen.

    Auch die Lage des Hotels inmitten des Central Business District und nur wenige Meter von der geschäftigen Chinatown entfernt könnte strategischer nicht sein. Die U-Bahn-Haltestelle ist direkt vor dem Haus und die vielen kleinen Restaurants entlang des Singapore River sind bequem zu Fuß erreichbar – sofern man das Hotel verlassen möchte. Denn auch innerhalb des Gebäudes gibt es einiges zu entdecken, wie zum Beispiel den “Garden Walk” auf der fünften Etage: ein frei zugänglicher Gang entlang der Außenfassade, welcher beeindruckende Blickwinkel auf die Hängeterassen weiter oben bietet. Auf der gleichen Ebene befindet sich auch ein vom Küchenchef angelegter kleiner Gemüsegarten – einzig die “Urban Bees”, Bienen auf dem Dach fehlen noch.

    29_parkroyal_2_1

    Ansprechendes Design stand ganz klar im Vordergrund bei der Planung dieses Architektur-Wunders. Schon bei der Ankunft sorgen die luftige, lichtdurchflutete Lobby und die holzvertäfelten, leicht gebogenen Wände hinter den Rezeptionstheken für ein Gefühl der Gemütlichkeit und Geborgenheit.

    Und obwohl der Ausstattung und Service erwartungsgemäß auf höchstem Niveau sind, vermittelt das Hotel dank der sorgfältig arrangierten Designer-Möbel und erdigen Farben einen angenehm bodenständigen Eindruck.

    Beeindruckend auch die 15.000 Quadratmeter an Sky Gardens, Pools und Wasserfällen, Pflanzterassen und hängenden Gärten – PARKROYAl’s üppige Bewachsung deckt über 200 Prozent des Grundstücks ab. Einmalig für ein Stadthotel. Außerdem sorgt das nach den Seiten hin geöffnete Gebäude für ein Maximum an natürlichem Licht und Ausblick von den Zimmern. Die Bepflanzung absorbiert Wärme, spendet Schatten und verbessert die für asiatische Verhältnisse in Singapur sowieso schon gute Luftqualität. Ferne, Mondo Grass, Alocasia und Euterpe Palmen verhindern Ungezieferattacken und dank der nach außen verlegten Hotelkorridore (die Lufttemperatur in Singapur liegt fast immer um die 30 Grad Celsius) hält sich der Bedarf an Klimaanlagen in Grenzen. Energieeffiziente Lampen (LED und T5 fluorizierende Leuchten), sowie wassersparende Ausstattung gehören genauso zum Alltag im PARKROYAL on Pickering wie spezielles, Sonnenlicht abwendendes grünes und blaues Glas.

    Die insgesamt fünfzig verschiedene Pflanzenarten wurden so gepflanzt, dass der dank natürlicher Bewässerung durch Regen der Pflegeaufwand minimal ist. Holz in gediegenen, hellen Farben bestimmt die Zimmereinrichtung, und natürlich gibt es auch die gerade von Europäern zu Recht erwarteten Mülleimer zum Recycling von Plastik, Glas und Papier.

    Alles in allem ist das PARKROYAL on Pickering zu Recht eines der beliebtesten Hotels in Singapur und ohne Zweifel das Highlight vieler Urlaubs- oder Geschäftsreisen in die “Garden City”, wie sich der boomende Stadt-Staat gerne sieht.

    Über den Autor

    Florian Kaefer, PhD, ist der Gründer und Editor von GreenCityTrips.com, einem Städte-Reiseportal und Blog für anspruchsvolle, umweltbewusste Geschäfts- und Urlaubsreisende auf der Suche nach umweltfreundlichen Hotels, Touren und Sehenswürdigkeiten in beliebten Städten und Metropolen weltweit.

    Zudem berichtet er auf Sustainability-Leaders.com über Menschen, Destinationen und Unternehmen im Tourismus, die sich besonders erfolgreich und engagiert für umweltfreundliches und nachhaltiges Wirtschaften einsetzen.

2 Responsesso far.

  1. I’m really inspired along with your writing abilities as neatly as with the format on your weblog.
    Is that this a paid subject matter or did you modify it yourself?
    Either way stay up the nice high quality writing, it is rare to peer
    a nice weblog like this one today..

  2. Sometimes, you have to express what folks don’t want to believe about. I respect you for that.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>


Facebook · Google+ · Pinterest · Instagram · Twitter