HRH Prince Charles' Guesthouse HRH Prince Charles' Gästehaus Nachhaltiger Tourismus Rumänien Hotel Transylvania Romania Eco-Friendly Guesthouse Romania Prince Charles' Guesthouse
Rumänien, Jud Covasna

HRH Prince Charles' Guesthouse

HRH Prince Charles' Guesthouse

schon ab 72 € buchen  Die tatsächliche Rate kann entsprechend der Saison und Verfügbarkeit abweichen.

HRH Prince Charles' Guesthouse

Zalanului Valea 1-2
Jud Covasna
Jud Covasna 527119 , Rumänien
Direkt zum Hotel
"Reisen Sie als Gast von Count Kálnoky und Prinz Charles ins traditionelle Transsylvanien" Der Prinz von Wales hat im ländlichen Rumänien Anwesen gekauft und renoviert, um die einzigartige Umwelt und Lebensweise zu schützen Transylvaniancastle

BESCHREIBUNG

Tief im Herzen Transsylvaniens, im Land von Graf Dracula und nur zugänglich durch eine holperige Straße, liegt Zalánpatak. 1988 besuchte Prinz Charles zum ersten Mal Transsylvanien und war sofort vom wertvollen Vermächtnis dieses Gebiets, seiner einzigartigen Schönheit und seinem außerordentlich reichen Erbe überwältigt. Prinz Charles kaufte das Haus, das ursprünglich für den ehemaligen 'Richter', der die Glasmanufaktur und das Dorf beaufsichtigte, gebaut worden war. Es besteht aus mehreren Gebäuden, umfasst einen Teil des angrenzenden Waldes, weite Blumenwiesen und kleine Bäche. Das Eigentum ist durch seine prächtige Artenvielfalt an Pilzen, Insekten, Vögeln und großen Säugetieren - einschließlich Bären (können manchmal im Hinterhof gesichtet werden) - gekennzeichnet. Besuchen Sie als Gast von Prince Charles Rumäniens erstes authentisches denkmalgeschützes Gasthaus

HIGHLIGHTS

Verweilen Sie in Prince Charles' nachhaltigem Gästehaus
Beobachten Sie Bären beim durchqueren des Hinterhofs und lauschen Sie den Wölfen in der Nacht beim heulen

Finden Sie das perfekte Zusammenleben von Mensch und Natur

Zahlreiche Aktivitäten wie die Spurensuche von Bären, Exkursionen mit Pferd oder Kutsche, Wildblumen Botanik, Pilze Sammeln, Wandern, etc. 

GREENPEARLS SCORE

  • Umweltschutz
  • lokale -authentische Erfahrung
  • Soziales Engagement
  • Kulturelles Engagement

Prince Charles unterstützt den nachhaltigen Toursimus in Rumänien

ERFAHREN SIE MEHR

Zimmer und Ausstattung

5 Gästezimmer, ausgestattet mit exklusiven, antiken transilvanischen Möbeln, en-suite Badezimmer, Betten mit spezial angefertigten Matratzen und Bettdecken aus purer Wolle

Um Ruhe und Frieden zu erhöhen besitzen die Zimmer keine Fernseher und Radios, dafür aber eine Ansammlung an interesanten Büchern 

Ein Mal- und Esszimmer mit großen Feuerstellen, ein Weinkeller, einige Terrassen, Bänke und Tische und ein extra Frühstücksraum

Die Geschichte des Prince Charles Guesthouse

Zalánpatak (Valea Zălanului) wurde vor ungefähr 400 Jahren von den Kálnokys als Glasmanufaktur gegründet. Diese wurde Anfang des 20. Jahrhunderts geschlossen, heute leben aber noch ungefähr 150 Personen dort. Der Prinz von Wales besitzt das Gebäude, das für den ehemaligen 'Richter', der die Manufaktur und das Dorf beaufsichtigte, gebaut wurde. Als Prinz Charles Rumänien das erste Mal besuchte, war er von der wilden Schönheit des Landes überwältigt. Obwohl Rumänien ein Land ist, in dem man sich in die Zeit zurückversetzt fühlt, ist zu befürchten, dass es so unberührt nicht bleibt. Prinz Charles will mit seinem Gästehaus die Natur und Kultur durch nachhaltigen Tourismus unterstützen. So soll das traditionelle fachmännische Handwerk und Landwirtschaft bewahrt werden und die Dorfbewohner einen gewissen Stolz entwickeln um so die Traditionen weiterzuführen.

HRH Prince Charles Guesthouse Grüne Initiativen

"Seitdem ich Rumänien 1998 das erste Mal besuchte, habe ich mein äußerstes getan, um eine nachhaltige Zukunft für die sächsischen Dörfer Transylvaniens und ihren Leuten zu sichern. Dabei hat der Tourismus eindeutig eine wichtige Rolle" HRH Prinz Charles

Architektur

Das Gebäude ist Teil einer sorgfältig wieder hergestellten alten Glasfertigung in der Mitte des Waldes. Es wurde vor ungefähr 400 Jahren von den Kálnokys gegründet. Das Eigentum, das der Prinz von Wales besitzt, wurde ursprünglich für den ehemaligen 'Richter' gebaut, der die Fertigung und das Dorf beaufsichtigte.

Bei der Restaurierung wurde darauf geachtet, Textur und Atmosphäre von den alten Gebäuden beizubehalten. So hat man das Gefühl, dass das Gebäude eher sehr langsam und sanft gealtert ist, ohne Renovierung. Alle restaurierten Gebäude bleiben im Einklang mit der Umgebung.

Um sicherzustellen, dass Gäste einen warmen und bequemen Aufenthalt haben, wurde das originale Heizsystem aus Holzöfen verbessert.

Unterbringung

Alle Zimmer sind sorgsam wiederhergestellt und mit authentischen Antiquitäten und Textilwaren aus der Region ausgestattet worden. 

Alle Zimmer haben Doppelbetten mit besonders angefertigten Matratzen und Daunendecken aus reiner Wolle.

Verpflegung

Das Gästehaus hat seinen eigenen Gemüse-und Obstgarten. Das seltene 'Schwarze Transylvanische Nackthals' Huhn wird für Eier und Fleisch gezüchtet. Milch, Joghurt und Käse kommen von den Kühen und Schafen des Dorfes und der Honig von heimischen Bienenkörben. Alle Marmeladen und Konserven werden in eigenen Küchen zubereit. Die Forelle wird lokal gezüchtet. Die Drei-Gang-Menüs die mit Wein serviert werden, bereiten erfahrene Köche zu. Die Rezepte sind über die Jahre verfeinert worden und werden von Generation zu Generation weitergeben. Auch vegetarische Speisen oder spezielle Diätkost wird angeboten. 

Soziale Verpflichtungen

Durch die Renovierung der Gebäude hat Seine Königliche Hoheit Prinz Charles das Ziel, eine nachhaltige Zukunft für die Einwohner des ländlichen Transylvaniens zu erschaffen. Sie soll den Einwohnern ermöglichen, ihre traditionelle Lebensweise aufrechtzuerhalten.