Hotels Curaçao

Nachhaltige Hotels und umweltfreundliche Resorts in Curaçao

Einzigartige grüne Hotels und Resorts, Curaçao

Morena Eco Resort – Beach
Morena Eco Resort Urlaub in der Karibik, im Einklang mit Natur und Umwelt Mehr Curaçao Karibik Familienhotels Hochzeitshotels Strandhotels Tauchhotels Wellnesshotels Flitterwochen Gesundheit & Wohlbefinden Hochzeit Strand Tauchen Wellness

Allgemeine Informationen zu Curaçao

Die 444km² große Karibikinsel Curaçao ist neben Aruba und Bonaire eine der ABC Inseln in den südlichen Kleinen Antillen. Geographisch zu Südamerika gehörig und früher die größte Insel der Niederländischen Antillen, ist Curaçao seit Oktober 2010 ein eigenständiges Land innerhalb des Königreichs der Niederlande. Heute leben über 150.000 Einwohner auf Curaçao, die meisten davon in der Hauptstadt Willemstad. Die Amtssprachen sind Niederländisch, Englisch, sowie Papiamentu - eine kreolische Sprache, die sich aus spanischen, portugiesischen und niederländischen Elementen zusammensetzt.

Neben Hafenindustrie, Offshore-Banking und beschränkter lokaler Produktion, sind die wichtigsten Wirtschaftszweige Erdölraffinerie und Tourismus. Das pulsierende Leben, die paradiesischen Strände und das milde Klima Curaçaos sind ein ganzjähriger Magnet für Reisende aus aller Welt. Auf Curacao trifft man auf viel gut erhaltene Kolonialarchitektur mit Pastelltönen, hier findet man weniger knallbunte Farbtöne als auf den anderen Karibikinseln.

Die beste Reisezeit ist zwischen Januar und Mai. Was als tropische Regenzeit bezeichnet werden kann, findet hauptsächlich von November bis Januar statt. An den Temperaturen ändert sich im Jahresverlauf kaum etwas. Für Wassersport aller Art und Cocktails imLiegestuhl sind die Wassertemperaturen (im Durchschnitt 27 °C) jederzeit gleichmäßig gut.

Geschichte Curaçaos

Curaçao blickt auf eine bewegte Geschichte zurück. Jahrhundertelang wurde die Insel von indianischen Ureinwohnern bewohnt, bis sie 1499 von den Spaniern besiedelt wurde. Beeindruckt von der Größe des dort beheimateten Volkes der Arawak, nannten sie ihre Entdeckung Isla de los Gigantes, zu deutsch Insel der Riesen. Curaçao blieb in spanischer Hand, bis zur Eroberung durch Johan van Walbeeck für die Niederländische Westindien-Kompanie im Jahr 1634. Lange war die Insel das Zentrum für den karibischen Sklavenhandel und blieb dies bis ins 18. Jahrhundert. Während der napoleonischen Kriege besetzen die Briten die niederländische Insel, die jedoch 1816 wieder an die Niederlande zurück ging.

Green Pearls® empfiehlt

Morena Eco Resort auf Curaçao, Willemstad: der perfekte Ort für einen aktiven oder entspannenden Urlaub, an dem Sie gleichzeitig die Umwelt unterstützen.