Misool Eco Resort schon ab 530 Die tatsächliche Rate kann entsprechend der Saison und Verfügbarkeit abweichen.
Buchen

Misool Eco Resort

Raja Ampat Regency

West Papua

Raja Ampat Regency, Indonesien

Website
„Wir streben danach, Ihnen außergewöhnliche und bereichernde Erfahrungen in einer nachhaltigen Umgebung zu bieten.“ Misool Eco Resort

Beschreibung

Das Misool Eco Resort ist ein tropischer Zufluchtsort in einem Archipel von unbewohnten Inseln in Raja Ampat, Indonesien. Das auf der privaten Insel Batbitim im Herzen der Coral Triangle Region erbaute Tauchresort ist von weißen Stränden und unberührten Korallenriffen umgeben.

Mit 1.500 Fischarten und 75 % der weltweit bekannten Korallenarten ist die Region Coral Triangle Heimat einer der reichsten Korallenriffe und besten Tauchbasen weltweit. 165 km vom nächsten Hafen entfernt gibt es hier keinen Lärm, der Sie von der Schönheit der umgebenden Natur ablenken könnte.

Weiterlesen

Highlights

  • Private Insel in Indonesien
  • Exklusives Tauchresort
  • Konzept aus Komfort, Privatsphäre und Nachhaltigkeit
  • Scuba Diving in einem der reichsten Korallenriffe weltweit
  • Private, luxuriöse Wasser-Bungalows
  • Geräumige Villen
  • Spa Behandlungen
  • Restaurant am Strand mit lokalen Speisen
  • Weiße Sandstrände
Green Pearls® Score von Misool Eco Resort

Umweltschutz

Lokale/Authentische Erfahrung

Soziales Engagement

Kulturelles Engagement

Zimmer & Ausstattung

  • 17 Unterkünfte
  • 8 rustikale, luxuriöse Wasser-Bungalows, auf Stelzen über dem Wasser gebaut
  • 9 großzügige Villen, auf Stelzen über dem Wasser gebaut oder direkt am Strand gelegen
  • Villa Utara
    zwei Schlafzimmer mit Bad, gemeinsamer Aufenthaltsraum,
    Loft & Veranda
  • Villa Nasnoos & Villa Wakachom
    Schlafzimmer mit Bad & angrenzendem Wohnzimmer
  • Villa Tabisasu
    Schlafzimmer mit Bad & geteiltes Wohnzimmer
  • Villa Kalanme
    Komplex aus drei separaten Schlafzimmern mit Bädern, überdachtes Wohnzimmer im Freien, großer Außenbereich

Weiterlesen

Die Mission des Misool Eco Resorts

„Unsere Inspiration für den Bau des Misool Eco Resort war (und bleibt) die spektakuläre, natürliche Schönheit von Raja Ampat. Es fällt schwer, nicht von der Landschaft begeistert zu sein, über, als auch unter Wasser. Die Unterwasserwelt ist hier noch unberührt; ein Besuch ist wie ein Einblick in eine andere Zeit, noch bevor die Überfischung und Haiflossenjagd ihren Lauf nahm.“

Das allererste Mal, als Andrew Miners die heutige Resortinsel Batbitim in Indonesien besuchte, fand er die Überreste eines Camps von Haifischflossenjägern am Strand vor; hinterlassen mit toten Haifischbabys.

Als er den Vertrag für die indonesische Privatinsel im Frühjahr 2005 unterzeichnete, kaufte er zugleich 425 km² an Meeresgebiet mit, um Raja Ampats erstes Meeresschutzgebiet zu etablieren.

Weiterlesen

Grüne Initiativen

„Wir glauben, dass die Erhaltung dieses Ökosystems absolut entscheidend für das wirtschaftliche und kulturelle Überleben der Ureinwohner von Raja Ampat ist.“ – Misool Eco Resort

  • Architektur
  • Energiemanagement
  • Naturschutz
  • Müllmanagement
  • Wassermanagement
  • Lebensmittel
  • Soziale Projekte

Architektur

  • Das Misool Eco Resort ist aus 100 % alten tropischen Harthölzern gebaut, nicht ein einziger Baum wurde abgeholzt. Das Team hat dafür über 600 Ellen Holz im eigenen, tragbaren Sägewerk gefräst.
  • Das ganze Altholz wurde direkt bei den Menschen vor Ort gekauft.
  • Die meisten Möbel wurden aus ökologischem Holz in Handarbeit durch das Team vor Ort gefertigt.
  • Das natürlich vorkommende ‘Alang Alan’ -Gras wurde zur Deckung der heutigen Strohdächer verwendet. Das Strohdach stellt gleichzeitig ein hervorragender Isolator gegen Hitze dar.
  • Die Ferienhäuser verfügen über tiefe Veranden und niedrige Dachlinien, welche die Wärme durch die Sonneneinstrahlung verringern sollen.
  • Die steil geneigten Dächer schaffen ein natürliches Belüftungssystem.
  • Die Wände sind mit Kokosfasern isoliert und mit Borax behandelt, das zur natürlichen Abschreckung von unerwünschten Termiten dient.
  • Wann immer möglich, werden natürliche Fertigprodukte wie Teak-Öl anstatt Lacke und chemischen Dichtungsmassen verwendet.

Energiemanagement

  • Das Resort ist ständig bemüht den Verbrauch an fossilen Brennstoffen zu minimieren. Wann immer möglich wurde eine Entscheidung für den Einsatz von Niedrigenergiegeräten wie Klimaanlagen, Ventilatoren und Lampen getroffen. Der Nutzungsbedarf von Klimaanlagen wird durch die passive Kühlungsstruktur der Bauweise minimiert: Gut isolierte Grasdächer, tiefe Dachgiebel und thermische Basen verringern die Hitze innerhalb der Bungalows auf eine natürliche Art und Weise.
  • Derzeit wird mit erneuerbaren Energiegewinnungsmethoden wie einer Windkraftanlage und Sonnenkollektoren experimentiert.

Naturschutz

  • Misool Eco Resort gründete im Jahr 2005 in Kooperation mit der örtlichen Gemeinschaft eine 425 km² No-Take-Zone rund um das Resort.
  • Im Oktober 2010 erweiterte das Resort die Fläche auf 1.220 Quadratkilometer (465 Quadratmeilen).
  • Dieser Bereich wird regelmäßig von lokalen Rangern patrouilliert, um alle Arten von Fischfang zu verhindern.
  • Das Naturschutzgebiet ‘Misool Baseftin’ ist eine eingetragene gemeinnützige Stiftung Indonesiens.

Müllmanagement

  • Gebrauchtes Wasser wird durch natürliche Abwassergärten behandelt. Die an den Wurzeln der Pflanzen natürlich vorkommenden Bakterien brechen den Abfall in sichere Komponenten auf.
  • Alle Küchenabfälle werden kompostiert, um daraus Dünger für die Bio-Gemüsegärten herzustellen.
  • Das Resort vermeidet die Verwendung von Pestiziden und Herbiziden. Es spritzt ihre Pflanzen und Bäume mit einer unappetitlichen Mischung aus Tabak und Wasser.
  • Das Resort versucht den Anteil an Giftstoffen und Konservierungsmitteln im Wasser zu minimieren, indem es ihren Gästen und Mitarbeitern mit biologisch abbaubaren Seifen und Shampoos versorgt.
  • Die Insel ist frei von Einweg-Plastikflaschen.
  • Das Misool Eco Resort bittet seine Gäste, ihre gebrauchten Batterien wieder mit nach Hause zu nehmen, da in Indonesien keine ordnungsmäßigen Batterierecyclinganlagen vorhanden sind.

Wassermanagement

  • Das Misool Eco Resort bittet seine Gäste und das Personal, ihren Wasserverbrauch auf der Insel zu minimieren.
  • Das Resort sammelt Regenwasser. Als Absicherung wurde eine zusätzliche Entsalzungseinheit für Meereswasser installiert.
  • Einsatz von wassersparenden Duschköpfen und Wasserhähnen.
  • Waschen von Bettwäsche und Handtücher lediglich auf Bitte des Gastes.

Lebensmittel

  • Für das Misool Eco Resort „Fair Trade“, den Kauf zu den Handelsbedingungen des Verkäufers zu akzeptieren. Dies kann beispielweise bedeuten, dass frischer Fisch gegen ein Kilo Zucker eingetauscht wird, ein Bund Bananen gegen eine Packung Kaffee oder grünes Gemüse gegen das Ausleihen von Werkzeug für einen Nachmittag.
  • Das Resort serviert Bio-Lebensmittel und Kräuter aus dem eigenen Garten, je nach Saison. Die Speisekarte wird, soweit wie möglich, mit lokalen Produkten konzipiert. Bei den Produkten handelt es sich um frische Ware sowie um nachhaltig gefangenen Fisch außerhalb der No-Take-Zone. Es werden jedoch weder Riff-Fische noch gefährdete Fische oder Garnelen serviert.
  • Beim Servieren von Speisen wird auf den Einsatz von Kunststoff verzichtet. Stattdessen werden Materialien wie Lavastein-Schalen, Bananenblätter und Mangoholz verwendet.

Soziale Projekte

  • Der Vertrag üner den Gebrauch der Privatinsel und der umliegenden No-Take-Zone wurde direkt mit den umliegenden Dörfern abgeschlossen.
  • Wann immer möglich werden lokale Arbeiter angestellt.
  • Das Resort bietet umfangreiche Schulungen und viele Möglichkeiten zum Aufstieg. Die meisten der Service-Mitarbeiter begannen als Hilfsarbeiter. Nach einigen Jahren der praktische Ausbildung haben sie ihre heutige Position im Resort erreicht.
  • Das Misool Eco Resort unterrichtet ihre lokalen Mitarbeiter über den Naturschutz und dessen Bedeutung für die ganze Gemeinschaft.
  • Das Resort bietet günstige Arbeitsbedingungen an, welche durch das lokale Arbeitsministerium genehmigt wurden.
  • Allen Arbeitnehmern wird eine Krankenversicherung auch für die Familie angeboten.
  • Sponsor von mehreren Gemeinderäten
  • Sponsor von 6 lokalen Lehrern
  • Sponsor von Schulmaterial und Büchern für die Bibliothek
  • Auch die lokalen Mitarbeiter unterrichten die Inhaber des Resorts selbst über Heilmittel, Traditionen, Tierarten, geheimen Lagunen, die indonesische Sprache und den lokelen Dialakt.