Valsana Hotel & Appartements schon ab 215 Die tatsächliche Rate kann entsprechend der Saison und Verfügbarkeit abweichen.
Buchen

Valsana Hotel & Appartements

Oberseepromenade 2
7050 Arosa
Schweiz

Website
„Wir bieten Luxus, wo er Sinn macht – ansonsten geht es im neuen Valsana entspannt zu.“ Valsana

Beschreibung

Auf luftigen 1.800 Metern über dem Meeresspiegel fügt sich das Valsana fast nahtlos in seine alpine Umgebung ein. Die Zimmer und Appartements strahlen eine natürliche Wärme aus und sind mit ausgesuchten Möbelstücken, kleiner Second-Hand-Bibliothek und Vintage-Plattenspieler ausgestattet

Der große Wellnessbereich bietet einen wunderschönen Blick auf die Natur Arosas. Herzstück des Valsana ist das Restaurant Twist, in dem sich die Gäste wie zu Hause fühlen können: Im „Wohnzimmer von Arosa“ ist die Stimmung entspannt und wohnlich, die Speisekarte zeigt sich natürlich und zeitgemäß.

Weiterlesen

Highlights

  • Restaurant "Twist" mit regionalen und saisonalen Lebensmitteln, köstlichen Schweizer Weinen und Menüs mit gesunden Alternativen
  • Riesige Sonnenterrasse mit freier Sicht auf die gegenüberliegenden Berggipfel
  • 800 mValsana Spa, inklusive Relaxpool mit Bergblick, Saunawelt in Altholz und modernem Fitnessstudio, auf Wunsch mit Personal Coaching
  • Zusammenarbeit mit dem R1 Sportsclub Arosa, dem deutschsprachigen Marktführer im Segment Personal Training
  • Ideen-Werkstatt als kreatives Umfeld für Workshops
Green Pearls® Score von Valsana Hotel & Appartements

„Werte, die uns besonders am Herzen liegen: inspirierende Atmosphäre, Achtsamkeit gegenüber Anderen und nachhaltige Entscheidungen.“

Umweltschutz

Lokale/Authentische Erfahrung

Soziales Engagement

Kulturelles Engagement

Suite at Valsana

Zimmer und Ausstattung

Alle 40 Zimmer sind mit Naturmaterialien ausgestattet und bieten folgende Annehmlichkeiten:

  • geräumiger Balkon mit einmaligem Blick auf die umliegende Bergwelt
  • Parkett-Fußboden
  • Betten mit Elky Naturmatratzen
  • Samsung Tablet mit News, E-Zeitungen und Handybett

Weiterlesen

Valsana, Außenansicht im Winter

Geschichte und Philosophie

Wenn sich eine Tür schließt, öffnet sich eine neue: Anfang April 2015 schloss das 115 Jahre alte Sporthotel Valsana am Dorfeingang von Arosa seine Türen. Knapp vier Wochen lang räumten insgesamt fünfzehn Mann das Hotel und das alte Mitarbeiterhaus, bevor im Mai Abriss und Rückbau des Hauses erfolgten.

Weiterlesen

Grüne Initiativen

  • Architektur 
  • Energiemanagement
  • Wassermanagement
  • Abfallmanagement
  • Nahrungsmittel
  • Soziale Initiativen

Architektur

  • Upcycling beim Neubau Valsana 2017
    Baustoffe des alten Gebäudes wurden wiederverwendet und finden sich nun beispielsweise in den Holzpaneelen der Lounge oder auch als Stühle in den Zimmern wieder.
  • CO2
    Durch das autonome Energiekonzept des Eisspeichers ist der CO2-Ausstoß massiv reduziert. Er versorgt das gesamte Gebäude mit Wärme, die zuvor mittels Erdsonden und Wärmerückgewinnung erzeugt wurde. Zudem wird ausschließlich zertifizierter Strom der Arosa Energie aus Wasserkraft verwendet. Die Häuser der Tschuggen Hotel Group haben zudem seit 2014 eine Zielvereinbarung betreffend CO2-Emissionsreduktionen mit der Energie-Agentur für Wirtschaft.

Energiemanagement

  • Beleuchtungskörper
    Einsatz von stromsparenden LED-Lampen und Bewegungsmeldern auf den Vorplätzen und in den Gängen
  • Elektrofahrzeuge
    Insgesamt vier Ladestationen in der Tiefgarage sowie vor dem Haupteingang für die Elektrofahrzeuge der Gäste
  • Heizung
    Die gesamte Heizleistung der drei Gebäude wird durch die eigene Abwärme und Erdsonden gewonnen. Somit kann komplett auf den Verbrauch von umweltbelastendem Erdöl oder -gas verzichtet werden.
  • Energiesparsystem
    Aktivierung und Unterbrechung des Stromflusses in den Zimmern durch Einsatz von Schlüsselkarten
  • Kühlsysteme
    Wiederverwendung der von Kühlanlagen (Tiefkühler, Kühlschränke) erzeugten Wärme. Die Kühlanlagen sind frei von Freon.
  • Shuttleservice innerhalb von Arosa
    Shuttleservice für die Gäste bei der An-/Abreise, Auskunft zu den öffentlichen Verkehrsmitteln, kostenloser Verleih von Fahrrädern

Wassermanagement

  • Wasserverbrauch
    Durch den Einsatz von speziellen Perlatoren in den Wasserhähnen der Gästebäder ist es möglich, den Verbrauch von Trinkwasser drastisch zu reduzieren. Die Perlatoren mischen bei niedrigem Wasserdruck Luft in den Wasserstrahl und erhöhen dadurch den Durchmesser des Wasserstrahls. Dies vermittelt dem Gast unter anderem auch das Gefühl eines „weicheren“ Wassers. Zudem sind alle Toiletten mit einer 2-Stufen-Spülung ausgestattet.
  • Hand- und Badetücher
    Es werden jeweils nur die Hand- und Badetücher gewaschen, welche der Gast am Boden liegen lässt. Aufgehängte Tücher werden nicht ersetzt, wodurch sich der Verbrauch an Wasser, Waschmittel und Energie um ein Vielfaches reduzieren lässt.

Abfallmanagement

  • Mülltrennung
    Strikte Mülltrennung wird im Valsana Hotel & Appartements besonders groß geschrieben. Neue Mitarbeiter werden geschult, damit Fehler von vorneherein vermieden werden. Die Küchenabfälle werden getrennt und an Produzenten von Biogas-Treibstoffen abgegeben.
  • FAIRCosmEthics
    Die Körperpflegeprodukte (Shampoo, Seife) für Gäste werden ausschließlich im großen Dispenser angeboten. Es handelt sich dabei um ein Fairtrade-Produkt. Mit der Nachfüllbarkeit wird hier speziell Wert auf die Reduzierung von Plastikabfall gelegt.
  • Papierloses Büro
    Sowohl die interne Kommunikation als auch die Kommunikation mit Gästen findet möglichst papierlos statt. Anstatt der üblichen gedruckten Gäste-ABCs werden die Informationen über Tablets, welche sich auf jedem Zimmer befinden, übermittelt. Der Verweis auf den Handtuchwechsel wurde auf ein Glas im Badezimmer gedruckt.
  • Verpackungen
    Im Restaurant und in den Gästezimmern kommen keine PET-Flaschen zum Einsatz. Das Hauswasser wird selbst in Glasflaschen abgefüllt, um Abfall und Transportwege zu verringern.
  • Geschäftspapier
    Das Valsana Hotel & Appartements ist für den internen als auch externen Papierverbrauch auf 100 % Recyclingpapier umgestiegen – selbstverständlich ohne Chlor gebleicht. Drucksachen werden immer in der Schweiz gedruckt.
  • Büromaterial
    Statt Kugelschreiber werden Bleistifte verwendet, um Plastik zu reduzieren.

Nahrungsmittel

  • Lebensmittel
    Beim Einkauf von Lebensmitteln und Getränken werden nach Möglichkeit lokale Produzenten und Zulieferer berücksichtigt. Zudem werden hauptsächlich Schweizer Produkte und Tierprodukte aus tierfreundlichen und zertifizierten Betrieben verwendet. Die Weinkarte ist rein europäisch.
  • Wasser
    Das Wasser in Arosa ist von allerbester Qualität und wird den Gästen kostenlos serviert. Es kann auch in Glasflaschen abgefüllt werden, sodass kein gesondertes Wasser eingekauft werden muss.

 

Soziale Initiativen

  • Allgemeiner Einkauf
    Lieferanten stammen nach Möglichkeit aus der Schweiz, um unnötige Transportwege zu vermeiden und lokale Anbieter zu unterstützen.
  • Im Unternehmen verankert
    Umweltbewusstes Handeln ist Teil der Unternehmenswerte der Tschuggen Hotel Gruppe und wird regelmäßig intern geschult.
  • Nachhaltige Abenteuer
    Unvergessliche Erinnerungen schaffen: Während ihres Aufenthaltes haben Gäste zum Beispiel die Möglichkeit, einen Baum zu pflanzen oder in der lokalen Seifenmacherei ihre eigene Naturseife herzustellen.